Stadt Norden – Klimaschutzmanagement

FD 3.3 – Informationen zum Klimaschutzmanagement Norden / Juist

Am Markt 39
26506 Norden

www.norden.de – Kimaschutz

Der Klimawandel wird zukünftig eine große Rolle für die ostfriesischen Inseln und die küstennahen Gebiete der norddeutschen Tiefebene spielen. Als eine der ältesten Städte Ostfrieslands hat Norden eine Vorbildfunktion und wird als küstennaher Urlaubsstandort auf vielfältige Weise mit der Problematik konfrontiert. Um den Herausforderungen wirksam begegnen zu können, ist der Schulterschluss mit Kommunen und Einrichtungen der hiesigen Region wichtig und notwendig. Das Regionalmanagement (REM) des Tourismusdreiecks Norden, Norderney und Juist hat deshalb in enger Abstimmung mit den politischen Gremien der Kommunen die Erstellung eines integrierten Energie- und Klimaschutzkonzepts veranlasst und eine Förderung für das Klimaschutzmanagement für Norden und Juist bewirkt:

„KSI: Schaffung eines kommunalen Klimaschutzmanagements für Norden und Juist zur fachlichen und inhaltlichen Unterstützung bei der Umsetzung des integrierten Energie- und Klimaschutzkonzeptes des Tourismusdreiecks“

Teilprojekt A (Norden), Förderkennzeichen 03K02513-A
Teilprojekt B (Juist), Förderkennzeichen 03K02513-B

Laufzeit: 01.12.2015 – 31.11.2018

Das integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept umfasst sowohl Gemeinschaftsmaßnahmen als auch Maßnahmen nur für die Stadt Norden oder die Inselgemeinde Juist.

Kontaktadresse

Bei Fragen zum Ablauf, zur Veranstaltung oder zur Anmeldung für die nächste Gewerbeschau 2017:

Interessengemeinschaft Gewerbeschau Norden
Am Markt 32
26506 Norden
Tel. 04931/95630-14
Fax. 04931/95630-33

Back to Top